27. Januar 2019

SBB News

Neue SBB Jugendleitung geht in Klausur

  • Foto: Seidler@SBB Die Mitglieder der SBB Jugendleitung Henrik Biehle und Chris Leon Nemitz bei der Klausurtagung in Dresden

Die neu gewählte Landesjugendleitung der SBB Jugend hat sich im Rahmen ihrer Klausurtagung am 26. Januar 2019 mit organisatorischen Fragen der zukünftigen Arbeit, vor allem aber auch mit Ideen, Themen und Zielen auseinandergesetzt.

Ganz oben steht nun erst einmal die Vernetzung der neuen Landesjugendleitung mit den Jugendvertreter*innen der Fachgewerkschaften und Verbände im SBB. Aber auch die bald startenden Wahlen der Jugend- und Auszubildendenvertretungen in Sachsen wird die SBB Jugend begleiten.
Ein Ziel ist es, allen Jugendlichen, Anwärter*innen  und Auszubildenden spannende Angebote zu machen - gute Ideen gibt es einige. Geholfen hat dabei ganz besonders eine in der Jugend- und Gewerkschaftsarbeit erfahrene Kollegin, die den Tag moderiert und mit Rat und Tat zur Seite stand.
Einen ausführlichen Bericht könnt ihr im nächsten dbb Regionalmagazin lesen. Seid also gespannt auf weitere Informationen.