SBB_Logo_CMYK
04. November 2016
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

SBB Jugendvertretung

Landesjugendausschuss der SBB Jugend

Die SBB Jugend veranstaltete am 4. November den diesjährigen Landesjugendausschuss in Meißen. Hauptaufgabe war die Nachwahl eines/einer stellvertretenden Landesjugendvorsitzenden. Die Wahl fiel auf Lisa Friedrich (DSTG). Sie verstärkt künftig die Landesjugendleitung.

Die Neuwahl war durch den kurzfristigen Rücktritt von Kristin Schwede aus der Landesjugendleitung notwendig. Weiterhin stand ein intensiver Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern und dem Rektor der FH Meißen Prof. Dr. Nolden zur Attraktivität der Ausbildung/ des Studiums auf dem umfangreichen Programm der Arbeitstagung. 

Es erfolgte ebenfalls ein Rückblick auf die umfangreichen Tätigkeiten im vergangen Jahr und eine Diskussion zur weiteren Arbeit der Landesjugendleitung. Hierüber werden wir berichten.

Der Landesjugendausschuss ist das zweithöchste Gremium nach dem Landesjugendtag und findet jährlich statt. Die Landesjugendleitung verfolgt hierbei das Ziel nah an den Beschäftigten zu sein und sucht aktiv das Gespräch mit den Dienststellen.