SBB_Logo_CMYK
12. April 2018
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

SBB Pressemitteilung

7. Gewerkschaftstag des SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen – Nannette Seidler als Vorsitzende bestätigt

Mit überwältigender Mehrheit wurde die bisherige Vorsitzende Nannette Seidler heute in ihrem Amt bestätigt. Der 7. Gewerkschaftstag des SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen (SBB) wählte sie mit 83 % der abgegebenen gültigen Stimmen an die Spitze des Landesbundes. Seidler, die dem SBB seit November 2016 vorsteht, nimmt damit ihre zweite Amtsperiode auf.

Nannette Seidler gehört der Deutschen Steuergewerkschaft (DSTG) an. Die 51- jährige Leipzigerin ist seit 1993 gewerkschaftlich organisiert und vertritt nunmehr erneut die Interessen aller Beschäftigten im Öffentlichen Dienst und der privatisierten Bereiche im Freistaat Sachsen.

Unter dem Motto: „In Herausforderungen Chancen sehen. Wir machen Staat!“ kommen die Delegierten in diesem Jahr zusammen um die gewerkschafts-politische Ausrichtung der kommenden Jahre festzulegen.

Der Gewerkschaftstag ist das höchste Gremium des SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen und tritt im 5-Jahres-Rhythmus zusammen. Rund 180 Delegierte aus ganz Sachsen vertreten die 37 Mitgliedsgewerkschaften und Verbände des SBB. Auf der Tagesordnung stehen die Wahl der Landesleitung und Kassenprüfer sowie die Beratung von 90 Anträgen.

Als stellvertretende Vorsitzende gehören dem Team der neuen Landesleitung weiterhin an:

Karen Siwonia  – DSTG

Steffen Winkler – SLV

Norbert Bullmann – GdS

Andrè Ficker – BTB

Michael Jung – SLV

Cathleen Martin – DPolG

Klaus-Peter Schölzke – GdL