Für den öffentlichen Dienst in Sachsen

20.06.2016

SBB im Gespräch mit Landtags-Fraktion DIE LINKE

In einem aktuellen Gespräch haben Mitglieder der Landesleitung des SBB mit der Fraktion „DIE LINKE“ im sächsischen Landtag über den demografischen Wandel und Lösungsansätze für die Personalausstattung der Verwaltungen des Freistaates sowie Auswirkungen der Dienstrechtsreform 2013 einen Meinungsaustausch geführt.

15.06.2016

Zukunftsplan oder Papiertiger? – Der Bericht der „Personalkommission“ ist fertig.

Die Kommission zur umfassenden Evaluation der Aufgaben, Personal- und Sachausstattung (Personalkommission) hat ihre Arbeit beendet und dem Kabinett einen Abschlussbericht vorgelegt. Damit dessen wichtige Ergebnisse nicht als Papiertiger enden, müssen sie transparent gemacht und in Gemeinsamkeit von Politik, Verwaltung und Bediensteten des...

09.06.2016

SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen im Gespräch mit dem Verein sächsischer Bürgermeister e.V.

Am 27. Mai 2016 fand ein Treffen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Aue, Herrn Franz-Heinrich Kohl, in Aue statt. OB Kohl ist seit 2015 Vorsitzender vom Verein sächsischer Bürgermeister e.V. Der Landesvorsitzende des SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen Gerhard Pöschmann und der stellv. Landesvorsitzende André Ficker stellten den SBB mit der...

30.05.2016

Signal zur Verbesserung der Lehrerausstattung gefordert – Verbeamtung unerlässlich

Der SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen sieht in der Verbeamtung von Lehrern ein unerlässliches Instrument zur Verbesserung der Einstellungssituation auf dem sächsischen Lehrerarbeitsmarkt. Beamte sind nicht teurer als angestellte Lehrer. Mit der Möglichkeit der Verbeamtung könnten junge Lehrer aus anderen Bundesländern nach Sachsen gezogen...

dbb News

18.05.2016

Anhörung zur amtsangemessenen Alimentation in Sachsen

Am 11. Mai 2016 fand im sächsischen Landtag eine Anhörung zum Gesetzentwurf der LINKEN zur amtsangemessenen Alimentation im Freistaat Sachsen statt. Durch das Bundesverfassungsgericht war die Vermutung geäußert worden, dass Sachsens „Staatsdiener“ nicht verfassungskonform entlohnt würden. Der Gesetzentwurf der LINKEN war die erste Reaktion aus dem...

17.05.2016

Verleihung des 2. Positivpreises des Sächsischen Beamtenbundes „Die Glühbirne“ 2015 an Alexander Krauß, MdL

Nach mehreren Negativpreisen kann damit bereits zum zweiten Mal ein Positivpreis verliehen werden. Hier zeigt sich, wie sich die Bedingungen um den öffentlichen Dienst in Sachsen, seine Beamten, Angestellten und Interessenvertretung in den letzten Jahren geändert haben.