Gespräche der
SBB-Landesleitung

Tarifinformationen

Regionalmagazin

Regionalmagazin

SBB Tarifkommission

Tarifinformationen

Mitgliederwerbung

Mitgliederwerbeaktion

Einkommensrunde 2014

Verleihung des Negativpreises „Eule 2013“ (09.04.2014)

Verleihung des Negativpreises „Eule 2013“Der Empfänger des Negativpreises des Sächsischen Beamtenbundes die „Eule 2013“ steht fest. Der Preis wird in diesem Jahr nunmehr zum zweiten Mal an den Sächsischen Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland verliehen. Der Negativpreis die „Eule“ wird seit einigen Jahren durch den Sächsischen Beamtenbund vergeben für Handlungen und Aussagen von Politikern im Freistaat Sachsen, die gegen die Interessen der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes gerichtet sind. Für 2013 hat Finanzminister Unland aus Sicht des Sächsischen Beamtenbundes alles dafür getan, den Preis erneut für sich zu erringen.


Vorhaben der Bundesregierung zu gesetzlichen Regelungen zur „Tarifeinheit“ (07.04.2014)

Offener Brief des SBB an die sächsischen Mitglieder im Deutschen Bundestag zum Download.

dbb und SBB unterstützen die Initiative des Marburger Bundes mit der Online Petition gegen die gesetzlich erzwungene Tarifeinheit.


Einkommensrunde 2014 bei Bund und Kommunen – das Ergebnis steht fest (02.04.2014)

Die Tarifverhandlungen für die ca. 2,3 Millionen Beschäftigten des Bundes und der Kommunen sind abgeschlossen. Das Ergebnis steht fest. Die gestaffelte lineare Erhöhung beinhaltet eine soziale Komponente, die in den unteren Gehaltsgruppen eine deutlichere Einkommenserhöhung ermöglicht. Der Sächsische Beamtenbund begrüßt das Ergebnis.


Lehrerverbände im Sächsischen Beamtenbund mahnen Verbesserungen in Oberschulen an (31.03.2014)

Das Thema des 6. Schulpolitischen Forums, welches die Lehrerver-bände im SBB gemeinsam mit der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag am 29.03.2014 in Dresden gestalteten, lautete „Leistungsgerechtigkeit ist Bildungsgerechtigkeit“. Im Ergebnis einer umfangreichen Diskussion zur Oberschule in Sachsen wurde eine Reihe von Vorschlägen zur weiteren Umgestaltung dieser Schulart gegeben.


Lehrerverbände im Sächsischen Beamtenbund für starke Schulen mit individuellen Förderungsmöglichkeiten für jeden Schüler (25.03.2014)

Am 25.03.2014 haben die Lehrerverbände im Sächsischen Beamtenbund in Dresden ein Positionspapier mit dem Namen „Konzept 2o 2o“ zur Ausgestaltung von Schulen im Freistaat Sachsen vorgelegt. Neu dabei sind Positionen zur Kindertages-und Kindergartenbetreuung sowie ein Papier zur Arbeit der Schulleitungen in Sachsen. Neu ist aber auch die Reaktion auf aktuelle Entwicklungen im Kultusbereich.