10. Schulpolitisches Forum

„Surfen, klicken, wischen – Unterricht digital“

Kreidetafel, Schreibblock, Lehrbuch und Tageslichtprojektor sind die anlogen Medien, die im Unterricht in der Schule traditionell Informationsträger für die erlernbaren Fähigkeiten und Fertigkeiten sind. Seit 10 Jahren verändern nunmehr digitale Medien in allen Gesellschaftsschichten unsere gewohnte Umgebung. Wo früher die Fernsehzeitschrift Auskunft gab, ist heute eine App auf dem Tablet für das TV - Programm installiert. Wir kommunizieren selbstverständlich in diversen sozialen Netzwerken und überwachen per Smartwatch unsere Körperfunktionen. Verschließen wir uns vor allem Neuen und Unbekanntem, geraten wir über kurz oder lang ins Abseits.

Die Zukunft der Schule in Zeiten von „Industrie 4.0“ und „Digitalisierung der Arbeit“ vorauszudenken und zu planen, wirft unausweichlich Fragen auf. Ein Spannungsfeld zwischen Handy-Verbot und Bring Your Own Device offenbaren die technischen, gestalterischen und pädagogisch-didaktischen Dimensionen beim Erwerb von digitaler Medienkompetenz an den Schulen. Zwischen digitalpakt#d, der Kultusministerkonferenz-Offensive „Bildung in der digitalen Welt“ und der Konzeption der sächsischen Staatsregierung zur „Medienbildung und Digitalisierung“, lanciert auf der Metaebene, beginnen Vorreiter in den Schulen aktiv mit der praktischen Umsetzung: probieren, experimentieren, verwerfen - erleiden Misserfolge und starten erneut. Praxisbeispiele von Schulen sind Ansporn und bieten Anregungen, den eigenen Weg zu suchen und zu finden. Lassen Sie sich inspirieren und anstecken. Hinterfragen Sie in einer Fishbowl-Diskussion die Möglichkeiten der Umsetzung und die Risiken. Benennen und diskutieren Sie Ihre Bedenken. Fort-, Aus- und Weiterbildungsangebote, Finanzierungskonzepte von Infrastruktur und technischer Ausstattung und die Erstellung von Bildungsmedien und -inhalten bis hin zu rechtlichen Rahmenbedingungen durchziehen die gesamte Bildungslandschaft und verlangen von den Akteuren pragmatische Lösungen.

Wir laden Sie herzlich ein, diesen und vielen weiteren Fragen rund um Schule und Digitalisierung nachzugehen.

  • Termin: 03.03.2018
  • Ort: DD, Hygienemuseum
  • Zeit: 9.30 bis 14.30 Uhr
  • Anmeldeschluss 24.02.2018